Vereinheitlichen Sie die Kontrolle und unterstützen Sie Ihre Backup-Teams.

Backup-Teams verfügen häufig über keinen Zugriff auf die nativen Tools, die SAP-Administratoren für Backup und Wiederherstellung verwenden. Stellen Sie Ihren Backup-Administratoren die erforderliche Sichtbarkeit und Kontrolle über eine einzige Oberfläche zur Verfügung.

Vereinheitlichter Schutz

Schützen Sie Ihre SAP HANA-Datenbanken an jedem Ort – mit zentralisierter Berichterstellung und Überwachung.

Manuelle Arbeit optimieren

Verringern Sie die erforderlichen manuellen Schritte, indem Sie Erkennung und Schutz mit einer einzigen SLA-Richtlinien-Engine automatisieren.

Sklalierbares Arbeiten

Beim Scale-Up und Scale-Out können Sie RPOs und RTOs mit konfigurierbaren Daten und Protokoll-Backups verringern.

Automatisierte Erkennung

 

Alle SAP HANA-Datenbanken vor Ort oder in der Cloud werden durch das Hinzufügen von SAP HANA-Hosts und -Systemen automatisch erkannt.  Rubrik kümmert sich um den Rest.

Automatisierter Schutz

 

Schützen Sie SAP HANA-Datenbanken automatisch, indem Sie übernommene SLA-Richtlinien auf Host- oder Datenbankebene zuweisen. Definieren Sie Backup-Häufigkeit, -Aufbewahrung, -Archivierung und Replizierung für vollständige, inkrementelle und differenzielle Backups.

Zentrale Überwachung und Berichterstellung

 

Überprüfen Sie Übersichts- und Überwachungsdaten, sowie Daten zur Systemleistung mit einer zentralen Überwachung. Zeigen Sie den Status von Backups und SLA-Compliance sowie den Systemstatus und die letzten Wiederherstellungspunkte mit umfassenden Berichten an.